Navigation
Malteser in der Erzdiözese Köln

Essen mit Köpfchen: Mehr als 400 aktive Teilnehmer reichten ihre Beiträge ein

NRW/ Köln: Am vergangenen Wochenende ging der erste landesweite Schüler-Kochwettbewerb der Malteser in Köln zu Ende.

27.10.2014
Alle Teilnehmer des Vorauscheides bei der eat&STYLE in der KölnMesse (Foto 1). Platz 1 mit dem Rezept "Vanilla Canyon to Go" erkochte das Julius-Stursberg-Gymnasium aus Neunkirchen-Vluyn (Foto 2). Platz 2 ging an die Stephanusschule Zülpich-Bürvenich (Foto 3) und Platz 3 an die Malteser Jugend aus Bad Honnef (Foto 4). Fotos: Malteser Köln/M. Wiegmann.

Mehr als 400 aktive Teilnehmer reichten ihre Beiträge zu diesem ersten Schülerkochwettbewerb der Malteser ein. "Das ist ein riesen Erfolg", so Malteser Diözesangeschäftsführer Martin Rösler.  Denn in Deutschland ernähren sich viele Kinder und Jugendliche ungesund. Den meisten von ihnen werden weder zu Hause noch in ihrem schulischen oder privaten  Umfeld die wichtigen theoretischen und praktischen Grundlagen einer gesundheitsfördernden Ernährung vermittelt. Insbesondere Heranwachsende aus sozial schwachen, bildungsfernen und weniger erziehungskompetenten Familien, haben schon sehr früh Mangelerscheinungen, die sich in Entwicklungsstörungen, schulischer Leistungsschwäche bis hin zu späteren gesundheitlichen Defiziten ausdrücken. "Das war der ausschlaggebende Grund für uns als Malteser, hier aktiv zu werden und mit einem Wettbewerb anstatt mit erhobenem Zeigefinger auf eine wichtige gesellschaftliche Frage Antworten zu geben".

Die besten 10 Wettbewerbsbeiträge konnten nun auf dem Ernährungs-Festival eat&STYLE in der KölnMesse mit tatkräftiger Unterstützung von Spitzenköchen, prominenten Paten und Juroren vor großem Publikum gegeneinander antreten, um die drei Landessieger zu ermitteln.

Platz 1 mit dem Rezept "Vanilla Canyon to Go" erkochte sich das Team vom Julius-Stursberg-Gymnasium aus Neunkirchen-Vluyn. Platz 2  ging an die Stephanusschule Zülpich-Bürvenich und Platz 3 an die Malteser Jugend aus Bad Honnef. 

Die Rezepte aller Schulen, die in diesem Jahr dabei waren,  werden nun in einem eBook zusammen gefasst und damit auch anderen interessierten Schulen zur Verfügung gestellt. 

"Um die Nachhaltigkeit der Initiative zu gewährleisten, können Schülerinnen und Schüler auch weiterhin neue Rezeptideen und schöne Geschichten auf der Webseite www.malteser-emk.de präsentieren", ergänzt Rösler.

Außerdem soll der Wettbewerb fortgesetzt und kontinuierlich weiterentwickelt werden.



Weitere Informationen

Unser Spendenkonto: Malteser Hilfsdienst e.V.  |  Pax-Bank  |  IBAN: DE26 3706 0193 1201 2100 18  |  BIC / S.W.I.F.T: GENODED1PA7
Der Malteser Hilfsdienst e.V. ist Mitglied im Deutschen Spendenrat e.V.