Navigation
Malteser in der Erzdiözese Köln

Oberbürgermeister Jürgen Roters und die Stadt Köln gratulieren zum Geburtstag

60 Jahre Malteser Hilfsdienst e.V. im Erzbistum Köln - Am 28. Oktober 1954 initiierte der frühere Kölner Oberbürgermeister und damalige Bundeskanzler Konrad Adenauer den Aufbau des Malteser Hilfsdienstes in Köln. Geprägt durch die Schrecken und Nöte des Krieges war er der Überzeugung, dass alle Menschen in Erster Hilfe ausgebildet werden sollten und dass es wichtig sei, für Notfälle und Katastrophen geschult und gerüstet zu sein.

28.10.2014
V.l.n.r.: Albrecht Prinz von Croÿ (Diözesanleiter), Adelheid von Groote (Diözesanoberin), Oberbürgermeister Jürgen Roters und Martin Rösler (Diözesangeschäftsführer) im Historischen Rathaus beim Anschneiden der Geburtstagstorte zum Jubiläum 60 Jahre Malteser Hilfdienst e.V. im Erzbistum Köln.
V.l.n.r.: Albrecht Prinz von Croÿ (Diözesanleiter), Adelheid von Groote (Diözesanoberin), Oberbürgermeister Jürgen Roters und Martin Rösler (Diözesangeschäftsführer) im Historischen Rathaus beim Anschneiden der Geburtstagstorte zum Jubiläum 60 Jahre Malteser Hilfdienst e.V. im Erzbistum Köln.

In den zurückliegenden sechs Jahrzehnten hat sich der Malteser Hilfsdienst als professionelle Fachorganisation der Notfallvorsorge, des Katastrophenschutzes und der Breitenausbildung in Erster Hilfe entwickelt und etabliert. Zudem hat sich sein Tätigkeitsfeld um die Bereiche der Auslandsdienste, der Malteser Jugend und der zahlreichen sozialen Dienste im Ehrenamt und im Hauptamt erweitert. Aus der inzwischen über 900-jährigen Geschichte des Malteser Ordens ist der Malteser Hilfsdienst heute zu einem modernen und zeitgemäßen Wohlfahrtsverband gewachsen, der den aktuellen Nöten und Anforderungen unserer Zeit kompetent und verlässlich begegnet.

Mit 10.500 Mitgliedern und rund 1.000 Mitarbeitern in den haupt- und  ehrenamtlichen Bereichen sind die Malteser im Erzbistum Köln heute neben dem Rettungsdienst auch überall dort zu finden, wo medizinische Versorgung benötigt wird und bedürftige oder sozial benachteiligte Menschen Hilfe benötigen. Dazu zählen die kostenlose ärztliche Behandlung in der Malteser Migranten Medizin ebenso, wie Malteser Mittagstische für Kinder aus sozial schwachen Familien, Besuchs- und Begleitungsdienste für ältere Menschen, ambulante Hospizdienste oder auch der Malteser Wohlfühlmorgen für wohnungslose Mitbürger.

Und am 28.10.2014 jährte sich nun exakt der Tag der offiziellen Geburtsstunde des Malteser Hilfsdienstes in Köln. Aus diesem Anlass lud der Kölner Oberbürgermeister Jürgen Roters die Malteser Diözesanleitung Adelheid von Groote, Albrecht Prinz von Croÿ und Martin Rösler in das Historischen Rathaus ein, um seinen persönlichen Glückwunsch und gleichzeitigen Dank für die geleistete Arbeit der Malteser in den vergangenen 60 Jahren zum Ausdruck zu bringen.

Weitere Informationen

Unser Spendenkonto: Malteser Hilfsdienst e.V.  |  Pax-Bank  |  IBAN: DE26 3706 0193 1201 2100 18  |  BIC / S.W.I.F.T: GENODED1PA7
Der Malteser Hilfsdienst e.V. ist Mitglied im Deutschen Spendenrat e.V.