Navigation
Malteser in der Erzdiözese Köln

Köln-Erzdiözese: Wilfried Esser geht in den Ruhestand

Herr Wilfried Esser, Leiter der Diözesanschule in Bonn, ist zum 31.10.2014 in den wohlverdienten Ruhestand eingetreten.

31.10.2014
Diözesangeschäftsführer Martin Rösler dankt Wilfried Esser für sein großes Engagement im Rahmen seiner langjährigen ehren- und hauptamtlichen Tätigkeit. Foto: Malteser Köln
Diözesangeschäftsführer Martin Rösler dankt Wilfried Esser für sein großes Engagement im Rahmen seiner langjährigen ehren- und hauptamtlichen Tätigkeit. Foto: Malteser Köln

Mitte der 1960er Jahre kam Herr Esser ehrenamtlich zum Malteser Hilfsdienst und hat seitdem zahlreiche Funktionen, u.a. viele Jahre lang die des Stadtbeauftragten in Erftstadt, wahrgenommen. Zum 1.4.1976 begann er seine hauptamtliche Tätigkeit bei den Maltesern, in deren Verlauf er verschiedenste Funktionen ausübte: Nach einer Verwaltungstätigkeit in der DGS Köln wurde er 1983 Ausbildungsreferent der Diözese, 1995 Stadtgeschäftsführer in Bonn und später Bezirksgeschäftsführer des gleichnamigen Bezirkes, bevor er als stellvertretender Diözesangeschäftsführer mit Schwerpunkt Katastrophenschutz erneut in die Diözesangeschäftsstelle Köln wechselte.

Zum 1.1.2010 übernahm Herr Esser die Leitung der Diözesanschule in Bonn, wo er zahlreiche neue Geschäftsfelder erschloss und umfangreiche Umbau- und Verbesserungsmaßnahmen angestoßen hat. Diözesangeschäftsführer Martin Rösler dankte in einer kleinen Feierstunde Herrn Esser für sein großes Engagement und würdigte seine vielfältigen Verdienste im Rahmen seiner langjährigen ehren- und hauptamtlichen Tätigkeit.

Weitere Informationen

Unser Spendenkonto: Malteser Hilfsdienst e.V.  |  Pax-Bank  |  IBAN: DE26 3706 0193 1201 2100 18  |  BIC / S.W.I.F.T: GENODED1PA7
Der Malteser Hilfsdienst e.V. ist Mitglied im Deutschen Spendenrat e.V.