Navigation
Malteser in der Erzdiözese Köln

Notfallvorsorge in der Erzdiözese Köln freut sich über zahlreiche Tagungsteilnehmer

Insgesamt 25 Führungskräfte aus dem Bereich der Notfallvorsorge in der Erzdiözese Köln haben sich am 28. Februar 2015 in den Räumlichkeiten der Malteser Schule Bonn zusammengefunden und gegenseitig auf den neuesten Stand gebracht.

09.03.2015
Insgesamt  25 Führungskräfte aus dem Bereich der  Notfallvorsorge in der Erzdiözese Köln haben sich in der Malteser Schule Bonn zusammengefunden und gegenseitig auf den neuesten Stand gebracht. Foto: Malteser Köln
Insgesamt 25 Führungskräfte aus dem Bereich der Notfallvorsorge in der Erzdiözese Köln haben sich in der Malteser Schule Bonn zusammengefunden und gegenseitig auf den neuesten Stand gebracht. Foto: Malteser Köln

Diskutiert wurden zum Beispiel die geplanten Änderungen des bisherigen Gesetzes über den „Feuerschutz- und die Hilfeleistung (FSHG)“ in NRW sowie Maßnahmen zur Verbesserung der Katastrophenschutzausbildung in der Erzdiözese Köln.

Thema waren auch die aktuellen Vorgaben von Bund und Land zur statistischen Erfassung der Kraftfahrzeugdaten.  Diese wurden kritisch betrachtet, denn der zusätzliche Verwaltungsaufwand bindet Ressourcen, die an anderer Stelle wieder eingespart werden müssen.

Die nächste reguläre Führungskräftetagung der Notfallvorsorge im Erzbistum Köln wird am 24. Oktober 2015 stattfinden. Zudem treffen sich die Führungskräfte vom 1. bis 2. Mai 2015 zu einer Fortbildung im Bereich der Planung und Durchführung von Übungen.

 

 

Weitere Informationen

Unser Spendenkonto: Malteser Hilfsdienst e.V.  |  Pax-Bank  |  IBAN: DE26 3706 0193 1201 2100 18  |  BIC / S.W.I.F.T: GENODED1PA7
Der Malteser Hilfsdienst e.V. ist Mitglied im Deutschen Spendenrat e.V.