Navigation
Malteser in der Erzdiözese Köln

Trauerfeier zum Gedenken an die Opfer des Flugzeugabsturzes in Frankreich

Köln: Malteser übernehmen sanitätsdienstliche Betreuung während der Trauerfeier im Kölner Dom zum Gedenken an die Opfer des Flugzeugabsturzes in Frankreich

16.04.2015

Die NRW-Ministerpräsidentin Hannelore Kraft hat heute in den Kölner Dom eingeladen zum gemeinsamen Gedenken an die Opfer des Flugzeugabsturzes in Südfrankreich. Am 24. März sind bei dem Absturz in den französischen Alpen alle 150 Menschen an Bord ums Leben gekommen.

Zum ökumenischen Trauergottesdienst mit anschließendem staatlichem Trauerakt werden insgesamt rund 1.400 geladene Gäste im Kölner Dom erwartet, darunter mehr als 500 Angehörige der Opfer. Zudem besteht die Möglichkeit das Geschehen in der benachbarten Kirche St. Mariä Himmelfahrt zu verfolgen sowie über eine Großbildleinwand auf dem Bahnhofsplatz neben dem Dom. Der Gottesdienst wird zelebriert von Rainer Kardinal Woelki und Annette Kurschus, Präses der Evangelischen Kirche von Westfalen.

Rund 50 Malteserhelfer aus Köln, Euskirchen, Bad Honnef und Langenfeld sind für die sanitätsdienstliche Betreuung während der Trauerfeierlichkeiten im Einsatz.  Die Einsatzleitung liegt bei den Kölner Maltesern.

Der Gottesdienst sowie der Trauerakt werden ab 11:45 Uhr live in der ARD übertragen.

Weitere Informationen

Unser Spendenkonto: Malteser Hilfsdienst e.V.  |  Pax-Bank  |  IBAN: DE26 3706 0193 1201 2100 18  |  BIC / S.W.I.F.T: GENODED1PA7
Der Malteser Hilfsdienst e.V. ist Mitglied im Deutschen Spendenrat e.V.