Navigation
Malteser in der Erzdiözese Köln

Leverkusen: Freie Plätze im Kurs für Demenzbegleiterinnen und Begleiter

Der Malteser Hilfsdienst e.V. in Leverkusen startet am 01.09.2015 einen speziellen Kurs zur Ausbildung von Demenbegleiterinnen und Demenzbegleitern. Hier können sich Interessierte zu Demenzbegleitern fortbilden lassen und so Patienten und ihre Familien optimal unterstützen und entlasten.

27.08.2015
Eine Demenzbegleiterin der Malteser mit einem Demenzerkrankten. Foto: Malteser
Eine Demenzbegleiterin der Malteser mit einem Demenzerkrankten. Foto: Malteser

In 40 Unterrichtseinheiten à 45 Minuten lernen die Teilnehmer, Demenzkranke zu verstehen und zu begleiten. Die Malteser schulen und qualifizieren die Teilnehmer gezielt und praxisnah nach dem schwedischen Silviahemmet – Konzept. Die Philosophie dieses Betreuungsmodells stellt den dementiell veränderten Mensch mit all seinen Bedürfnissen in den Mittelpunkt. Das Angebot vermittelt Kenntnisse und Methoden, die es ermöglichen, ältere und verwirrte Menschen in ihrer Selbstständigkeit und in ihrem Denken und Handeln individuell zu fördern. Schwerpunkte der Ausbildung liegen auf den Themen Basiswissen zur Demenzerkrankung, Biographie Arbeit, Verhaltensweisen im Umgang mit Demenz, Einführung in die Validation nach Naomi Feil, sowie Beschäftigungsangebote und mögliche Aktivierungsmaßnahmen für Menschen mit Demenz.

Der Kurs startet am 01.09.2015 und wird jeweils Dienstag und Donnerstag von 18.00 bis 21.15 Uhr in der Dienststelle der Malteser Leverkusen stattfinden. Noch sind Plätze frei!

Weitere Informationen und Anmeldeformulare in der Stadtgeschäftsstelle des Malteser Hilfsdienst e.V., Overfeldweg 80 in Leverkusen oder per Telefon 0214 / 86 85 10 oder per Mail unter: demenz(at)malteser-leverkusen(dot)de

Weitere Informationen

Unser Spendenkonto: Malteser Hilfsdienst e.V.  |  Pax-Bank  |  IBAN: DE26 3706 0193 1201 2100 18  |  BIC / S.W.I.F.T: GENODED1PA7
Der Malteser Hilfsdienst e.V. ist Mitglied im Deutschen Spendenrat e.V.