Navigation
Malteser in der Erzdiözese Köln

Bad Honnef: Flüchtlinge zu Malteserhelfern ernannt

Die Bad Honnefer Malteser haben im Rahmen ihrer Stadtversammlung drei Flüchtlinge zu aktiven Helfern ernannt.

07.03.2016
Aus Flüchtlingen sind Malteser geworden (v.l.n.r.): Diözesanleiter Albrecht Prinz von Croÿ, Günther W. Raths, Abdulsattar Altaee, Tawfek Zahed, Sameer Alkawaritt und Stadtbeauftragter Dr. Andreas Archut.

Im Rahmen der Stadtversammlung am 5. März 2016 überreichten der Stadtbeauftragte, Dr. Andreas Archut und Malteser-Diözesanleiter Albrecht Prinz von Croÿ den Syrern Sameer Alkawaritt und Tawfek Zahed sowie Abdulsattar Altaee aus dem Irak ihre Ernennungsurkunden. Außerdem erhielten sie die Helfer-Schulterklappen für ihre Dienstbekleidung, die sie als reguläre Angehörige der Helferschaft kennzeichnen. In den vergangenen Monaten hatten die Flüchtlinge an einem englischsprachigen Erste-Hilfe-Kurs teilgenommen, regelmäßig die Fortbildungsabende der Aktiven besucht und die obligatorische Helfergrundausbildung absolviert. Sie waren vor rund einem halben Jahr nach Bad Honnef gekommen und sprechen inzwischen schon recht gut Deutsch.

Prinz Croÿ lobte die Honnefer Gruppe für ihr vorbildliches Engagement. „Keine andere deutsche Malteser Gliederung ist mit der Integration von Flüchtlingen so weit wie Bad Honnef.“ In der Flüchtlingskrise zeigten die Malteser, was sie können. „Es geht nicht nur darum, den Neuankömmlingen ein Zelt über den Kopf zu bauen, sondern sie in die Gesellschaft zu integrieren“, sagte Croy und fügte in Anspielung auf den „Claim“ der Malteser „Weil Nähe zählt“ hinzu: „Wenn wir jetzt nicht Nähe zeigen, wann dann?!“

Mehr zur Stadtversammlung der Bad Honnefer Malteser […]

 

 

 

 

Weitere Informationen

Unser Spendenkonto: Malteser Hilfsdienst e.V.  |  Pax-Bank  |  IBAN: DE26 3706 0193 1201 2100 18  |  BIC / S.W.I.F.T: GENODED1PA7
Der Malteser Hilfsdienst e.V. ist Mitglied im Deutschen Spendenrat e.V.