Navigation
Malteser in der Erzdiözese Köln

Ein Blick auf die Malteser Albanienhilfe zum Internationalen Roma Tag

Seit dem ersten Internationalen Roma-Kongress am 8. April 1971 findet alljährlich am 8. April der Internationale Roma Tag statt.

08.04.2016
Das Leben der Roma Familien ist oft von einem kaum zu durchbrechenden Kreislauf aus Armut und Ausgrenzung gekennzeichnet. Bilder einer Romasiedlung in Albanien. Fotos: Malteser Köln
Das Leben der Roma Familien ist oft von einem kaum zu durchbrechenden Kreislauf aus Armut und Ausgrenzung gekennzeichnet. Bilder einer Romasiedlung in Albanien. Fotos: Malteser Köln

Den internationalen Roma Tag nehmen wir zum Anlass, noch einmal einen Blick auf die besondere Situation der Roma Gemeinschaft in Albanien zu werfen. 

Das Leben der Roma Familien ist oft von einem kaum zu durchbrechenden Kreislauf aus Armut und Ausgrenzung gekennzeichnet. In vielen Ländern Süd-Osteuropas sind die Roma von der Bildung ausgeschlossen und haben mit grundliegenden Versorgungsproblemen zu kämpfen. 

Die Malteser aus der Erzdiözese Köln sind seit über 20 Jahren mit verschiedenen Projekten und beratend in Albanien aktiv. Gemeinsam mit dem albanischen Malteser Verband in der Region Shkodra in Nordalbanien sorgen wir so etwa seit 16 Jahren mit einer Hausaufgabenhilfe und der täglichen Bereitstellung eines gesunden Mittagessens für verbesserte Voraussetzungen der Schulbildung von Kindern und Jugendlichen. Auch ärztliche Besuche mit Therapiemöglichkeiten, Laboranalysen und Facharztbehandlungen sowie notwendigen Transporten in Krankenhäuser werden von den albanischen Maltesern für Romafamilien kostenfrei durchgeführt.

Betreuung für rückgekehrte albanische Asylbewerber

Weiterhin ist ein Beratungs- und Bildungszentrum für die Roma Gemeinschaft in Shkodra im Aufbau. Hier wird zukünftig auch die in diesem Jahr gestartete Betreuung für rückgekehrte albanische Asylbewerber stattfinden. Viele albanische Familien haben ihr letztes Hab und Gut verkauft, um sich auf den Weg nach Deutschland zu machen und stehen nun nach Ihrer Rückkehr oft vor dem Nichts. Die Malteser in der Erzdiözese Köln möchten gemeinsam mit den albanischen Maltesern vor Ort auch die Rückkehrer beraten, die aus Deutschland wieder ausreisen mussten.

Für weitere Informationen steht Ihnen unser Auslandsreferent Herr Matthias Heiden zur Verfügung.

Mehr zur Auslandarbeit der Malteser im Erzbistum Köln und Kontakt zu Matthias Heiden [...]

Weitere Informationen

Unser Spendenkonto: Malteser Hilfsdienst e.V.  |  Pax-Bank  |  IBAN: DE26 3706 0193 1201 2100 18  |  BIC / S.W.I.F.T: GENODED1PA7
Der Malteser Hilfsdienst e.V. ist Mitglied im Deutschen Spendenrat e.V.