Navigation
Malteser in der Erzdiözese Köln

„Führung im Ehrenamt - eine spannende Aufgabe!“ - Erste Führungskräftetagung der Malteser im Erzbistum Köln

Mehr als 90 Malteser aus der ganzen Diözese sind am 18. März 2017 in die TÜV Rheinland Akademie gekommen zur ersten Führungskräftetagung der Malteser im Erzbistum Köln.

19.03.2017

Vormittags konnten sich die Teilnehmerinnen und Teilnehmer aus den unterschiedlichen Fachbereichen (Ausbildung, Notfallvorsorge, Malteser Jugend, Seelsorge und Beauftragte bzw. Geschäftsführer) in verschiedenen fachspezifischen Workshops austauschen und weiterbilden. Am Nachmittag besuchten die mehr als 90 Malteser mit Führungsfunktionen eine gemeinsame Fortbildung mit dem fachübergreifenden Thema „Führung im Ehrenamt - eine spannende Aufgabe!“.

Führungsexperte Ralf Gasche schöpft aus einem Erfahrungsschatz von fast 40 Jahren und präsentierte einen spannenden Vortrag mit vielen Beispielen und zentralen Inhalten zum Thema. Dabei stellte er gezielte Fragen, die in Kleingruppen bearbeitet wurden. Von der Präsentation der einzelnen Arbeitsgruppenergebnisse konnten am Nachmittag alle Teilnehmenden profitieren.

„Die Führungskräftetagung stellt einen wichtigen Neuanfang in unserer Arbeit mit den Führungskräften dar. Denn ein Ergebnis der deutschlandweit durchgeführten Führungskräftebefragung war der Wunsch nach einer besseren Kommunikation. Durch die Schaffung der Führungskräftetagung erreichen wir nicht nur die oberste Führungskraft vor Ort, sondern auch viele weitere Teammitglieder, egal ob ehren- oder hauptamtlich, direkt. So haben wir die Möglichkeit, Themen der Führung direkt einer breiten Gruppe zugänglich zu machen und zukünftig einheitliche Führungsstandards in unserer Diözese zu etablieren“, erklärt Achim Schmitz, stellvertretender Diözesangeschäftsführer und zuständig für das Führungskräfteprogramm im Erzbistum.

Begrüßung und Abschied: Personalien im Rahmen der Tagung

Im Rahmen der Tagung begrüßte Diözesanleiter Albrecht Prinz von Croÿ Alexandra Bonde als neue Diözesanoberin und stellvertretende Diözesanleiterin. Die gebürtige Kölnerin hat das Amt am 1. Januar übernommen und wird insbesondere für den Bereich des sozialen Ehrenamtes zuständig sein. Zudem ernannte Croÿ mit Dominik Busch und Daniel Flohr zwei neue Beauftragte für die Malteser in Erftstadt sowie Wolfgang Goeken zum stellvertretenden Beauftragten für die Malteser in Haan/Hilden.

Diözesangeschäftsführer Martin Rösler gab personelle Veränderungen in der Diözesangeschäftsstelle bekannt. Hardy Hess verlässt die Malteser zum 31. März auf eigenen Wunsch, da er zukünftig andere berufliche Schwerpunkte setzen möchte. Die Diözesanleitung sowie alle Teilnehmer der Tagung dankten Hess für die sehr gute Arbeit, die er in den letzten drei Jahren geleistet hat. Seine Aufgaben übernimmt Thomas Heinrichs, der ebenfalls im Rahmen der Tagung vorgestellt wurde.

 

 

Weitere Informationen

Unser Spendenkonto: Malteser Hilfsdienst e.V.  |  Pax-Bank  |  IBAN: DE26 3706 0193 1201 2100 18  |  BIC / S.W.I.F.T: GENODED1PA7
Der Malteser Hilfsdienst e.V. ist Mitglied im Deutschen Spendenrat e.V.