Navigation
Malteser in der Erzdiözese Köln

Altenberger Licht: "Runter vom Sofa - Jesus ist der Herr des Risikos"

Am 1. Mai wurde das Altenberger Licht an der Osterkerze in Altenberg neu entzündet und in das ganze Erzbistum getragen.

03.05.2017
Die Bergisch Gladbacher Malteser in Altenberg mit Kardinal Woelki. Foto: L. Nava
Tobias Schwaderlapp ist neuer Diözesanjugendseelsorger für das Erzbistum Köln.

Die kleine Flamme die nach den Schrecknissen des zweiten Weltkriegs seit 1950 als Zeichen der katholischen Jugend für Frieden und Versöhnung in Europa als Lichtstafette auf die Reise geschickt wird, brennt seit dem 1. Mai 2017 auch in der Diözesangeschäftsstelle Köln. 

Die Bergisch Gladbacher Malteser haben die Veranstaltung in der Nacht von Sonntag 17 Uhr bis Montag 14 Uhr durchgehend sanitätsdienstlich betreut. Über 500 junge Leute hatten sich bereits am 30. April in und rund um das sanierte Haus niedergelassen und ein Programm mit Workshops, Musik und einer stimmungsvollen Vigil erlebt. "Runter vom Sofa - Jesus ist der Herr des Risikos" war das Motto der diesjährigen Aussendungsfeier.

Im Rahmen der Messe mit Erzbischof Rainer Maria Kardinal Woelki und über 2.000 jungen Menschen wurde Tobias Schwaderlapp als neuer Diözesanjugendseelsorger für das Erzbistum Köln eingeführt. Wir wünschen ihm von Herzen alles Gute und Gottes Segen für die neue Aufgabe.

Weitere Informationen

Unser Spendenkonto: Malteser Hilfsdienst e.V.  |  Pax-Bank  |  IBAN: DE26 3706 0193 1201 2100 18  |  BIC / S.W.I.F.T: GENODED1PA7
Der Malteser Hilfsdienst e.V. ist Mitglied im Deutschen Spendenrat e.V.