Navigation
Malteser in der Erzdiözese Köln

Wesseling: Flüchtlingshilfemedaille verliehen und neuer Stadtbeauftragter ernannt

Die Malteser danken mit Verleihung der „Order of Malta Refugee Aid Medal“ für die gemeinsam geleistete Flüchtlingsarbeit in Wesseling.

23.07.2017
Fotos: Malteser Wesseling
Fotos: Malteser Wesseling

Als Zeichen des Dankes und der Anerkennung für die Unterstützer, Freunde und Förderer der weltweiten Flüchtlingsarbeit verleiht der Malteserorden die „Order of Malta Refugee Aid Medal“. Der Souveräne Malteserorden aus Rom zeichnet mit der Flüchtlingshilfe-Medaille Menschen aus, die in der Flüchtlingshilfe außerordentliche Unterstützung in Zusammenarbeit mit den Maltesern geleistet haben. Der Malteser Hilfsdienst e.V. in Brühl-Wesseling hat diese besondere Auszeichnung am 11. Juli 2017 im Foyer des Rathauses zum Dank an 28 Bürgerinnen und Bürger aus Wesseling überreicht, die vor allem in der Notunterkunft in der Mainstraße besonders großes Engagement gezeigt haben.

Die “Order of Malta Refugee Aid Medal“ übereichte Herr Enno Bernzen, ehemaliger Malteser Stadtbeauftragter der Malteser in Brühl-Wesseling, an Bürgermeister Erwin Esser, die stellvertretenden Bürgermeisterinnen Monika Engels-Welter und Gisela Halbritter sowie Vertreter der Feuerwehr und viele weitere verdiente Bürgerinnen und Bürger wie auch Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Stadtverwaltung. Zuvor wurde Benjamin Thornton vom Malteser Diözesanleiter Albrecht Prinz von Croÿ als neuer Stadtbeauftragter der Malteser in Brühl-Wesseling vorgestellt und ernannt. 

„Die Verleihung der Medaille erfolgte auf Vorschlag des Malteser Hilfsdienstes e.V.. Dieser Vorschlag muss begründet werden um das Merkmal der herausragenden Unterstützung deutlich zu machen. Die Zusammenarbeit der Malteser in Wesseling mit der Verwaltung und den ehrenamtlichen Flüchtlingshelfern in der Notaufnahmeeinrichtung Mainstraße erfüllt diese Anforderungen. Diese Medaille ist eine Ehrung und Würdigung der Arbeit – nicht nur der heute Abend zur Ehrung geladenen Personen – sondern vielmehr stellvertretend für die herausragende Arbeit, die von vielen Wesselinger Bürgerinnen und Bürgern wie auch Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der Stadtverwaltung geleistet wurde!“ so Bürgermeister Erwin Esser. Die Medaille ist ein Zeichen der Dankbarkeit und des Zusammenhalts. Viele Bürgerinnen und Bürger in Wesseling haben zusammengehalten und sich seit Ankunft der ersten großen Flüchtlingsströme vor zwei Jahren eingesetzt, indem sie die Notunterkunft unterstützten, bei der medizinischen Erstuntersuchung der Neuankömmlinge halfen oder Aktivitäten zu ihrer Integration entwickelten.

Weitere Informationen

Unser Spendenkonto: Malteser Hilfsdienst e.V.  |  Pax-Bank  |  IBAN: DE26 3706 0193 1201 2100 18  |  BIC / S.W.I.F.T: GENODED1PA7
Der Malteser Hilfsdienst e.V. ist Mitglied im Deutschen Spendenrat e.V.