Navigation
Malteser in der Erzdiözese Köln

Malteser Medizin für Menschen ohne Krankenversicherung

Schätzungen zufolge leben bis zu einer halben Million Menschen in Deutschland in der Illegalität.

In der Malteser Medizin für Menschen ohne Krankenversicherung finden Menschen ohne gültigen Aufenthaltsstatus und Menschen ohne Krankenversicherung einen Arzt, der die Erstuntersuchung und Notfallversorgung bei plötzlicher Erkrankung, Verletzung oder einer Schwangerschaft übernimmt.

Da viele Patienten weder eine Praxis noch ein Krankenhaus aufsuchen wollen, helfen die Malteser unter Wahrung der Anonymität. Vernetzungen und Kooperationen mit Kirchen, Verbänden und Vereinen ermöglichen weitere Hilfe.

Im Erzbistum Köln gibt es zwei Einrichtungen der Malteser Medizin für Menschen ohne Krankenversicherung (MMM). Seit 2005 werden Menschen ohne Krankenversicherung in der Kölner MMM am Malteser Krankenhaus St. Hildegardis behandelt und seit 2016 zusätzlich in der MMM Euskirchen am Marien-Hospital.

Die Malteser Medizin für Menschen ohne Krankenversicherung Köln befindet sich im

Malteser Krankenhaus St. Hildegardis (Haus Rita)
Bachemer Str. 29-33
50931 Köln
Telefon 0221 94 97 60 66
E-Mail MMM.Koeln(at)Malteser(dot)org


Anreiseinformation:

Mit öffentlichen Verkehrsmitteln: Vom Neumarkt mit dem Bus Nr. 136 oder Bus Nr. 146 bis zur Haltestelle "Hildegardis-Krankenhaus" oder Straßenbahnlinie 1 Richtung Weiden bis zur Haltestelle "Universitätsstr." Die Praxis befindet sich im Haus Rita rechts neben dem Haupteingang.

Öffnungszeiten:

Kinderärztliche Sprechstunde: Freitag von 10.00 bis 12.30 Uhr
(Bis auf weiteres bleibt die Kindersprechstunde dienstags geschlossen.)

Sprechstunde für Erwachsene: Donnerstag von 10.00 bis 14.00 Uhr

Sprechstunde für Zahnbehandlungen: Dienstag und Freitag von 8:00 bis 10:00 Uhr

Achtung: Die Malteser Medizin für Menschen ohne Krakenversicherung macht Urlaub vom 21.10.2019 - 25.10.2019 und vom 23.12.2019 - 03.01.2020.

Sie sind nicht krankenversichert und akut erkrankt?

Sie können ohne Voranmeldung während der Öffnungszeiten die MMM Sprechstunde aufsuchen und werden dort ärztlich behandelt. Es besteht bei Bedarf die Möglichkeit, die Sozialberatung der Caritas oder Diakonie in Anspruch zu nehmen.

Sie möchten uns helfen, dieses Angebot aufrechtzuerhalten und uns unterstützen?

Auch wenn die personellen Leistungen der beteiligten Ärzte und Krankenschwestern ehrenamtlich erbracht werden, erfordern doch die medizinisch notwendigen Behandlungen im Einzelfall ggf. hohe Kosten. Daher ist das Projekt in hohem Maße auf Spenden angewiesen!

Wenn Sie MMM finanziell unterstützen möchten, dann richten Sie Ihre Spende an:

Malteser Hilfsdienst e. V.
Pax-Bank eG
IBAN: DE82 3706 0193 0102 4240 50
Verwendungszweck: MMM Spende

Sie möchten selbst aktiv mitarbeiten und MMM unterstützen?

Die Arbeit von MMM ist nur möglich durch ein Netzwerk an Ärzten, Krankenschwestern, Krankenhäusern, Apotheken, Beratungsstellen, Therapeuten etc. die sich für diese Menschen einsetzen und bereit sind, ihre Leistungen ehrenamtlich zur Verfügung zu stellen.

Wenn Sie die Möglichkeit haben, uns aktiv zu unterstützen, dann wenden Sie sich bitte an die zuständige Projektreferentin Frau Angela Weiland

Rainer Maria Kardinal Woelki ist Schirmherr der Malteser Migranten Medizin Köln

„Im Kern geht es bei der Malteser Medizin für Menschen ohne Krankenversicherung um unbedingten Einsatz für Menschen, die im wahrsten Sinn des Wortes am Rand stehen. Wenn Papst Franziskus unsere ganze Kirche dazu aufruft, an die Ränder zu gehen, dann ist die Malteser Medizin für Menschen ohne Krankenversicherung mit Ihrer Arbeit das beste Beispiel für solchen Einsatz."

Rainer Maria Kardinal Woelki, Erzbischof von Köln und Schirmherr der MMM Köln und Euskirchen 

Informationen zu "Malteser Medizin für Menschen ohne Krankenversicherung" bundesweit finden sie unter:

https://www.malteser.de/menschen-ohne-krankenversicherung.html 

Die Malteser Medizin für Menschen ohne Krankenversicherung Euskirchen befindet sich in der Notdienstpraxis der kassenärztlichen Vereinigung Nordrhein am Marienhospital in Euskirchen.

Adresse:
Gottfried-Disse-Straße 38e
53879 Euskirchen

Ansprechpartner:
André Bung, Telefon 02251 650 50 10, mmm(at)malteser-euskirchen(dot)de

Öffnungszeiten:
dienstags von 14 bis 16 Uhr

Anreiseinformation:

Mit dem Auto: Das Marien-Hospital Euskirchen ist im innerstädtischen Schilder-Leitsystem ausgeschildert.

Mit ÖPNV: Ab Euskirchen Bahnhof mit den Buslinien 871 und 860 ungefähr 15 Minuten bis zur Bushaltestelle Marien-Hospital.

Sie sind nicht krankenversichert und akut erkrankt?

Sie können ohne Voranmeldung während der Öffnungszeiten die MMM Sprechstunde aufsuchen und werden dort ärztlich behandelt.

Sie möchten uns helfen, dieses Angebot aufrechtzuerhalten und uns unterstützen?

Auch wenn die personellen Leistungen der beteiligten Ärzte und Krankenschwestern ehrenamtlich erbracht werden, erfordern doch die medizinisch notwendigen Behandlungen im Einzelfall ggf. hohe Kosten. Daher ist das Projekt in hohem Maße auf Spenden angewiesen!

Wenn Sie MMM finanziell unterstützen möchten, dann richten Sie Ihre Spende an:

Malteser Hilfsdienst e. V.
Pax-Bank eG
IBAN: DE58 3706 0193 0101 5150 10
BIC: GENODED1PAX
Verwendungszweck: MMM Euskirchen

Sie möchten selbst aktiv mitarbeiten und MMM unterstützen?

Die Arbeit von MMM ist nur möglich durch ein Netzwerk an Ärzten, Krankenschwestern, Krankenhäusern, Apotheken, Beratungsstellen, Therapeuten etc. die sich für diese Menschen einsetzen und bereit sind, ihre Leistungen ehrenamtlich zur Verfügung zu stellen.

Wenn Sie die Möglichkeit haben, uns aktiv zu unterstützen, dann wenden Sie sich bitte an die zuständige Projektreferentin Frau Angela Weiland.

Informationen zu "Malteser Medizin für Menschen ohne Krankenversicherung" bundesweit finden sie unter:

https://www.malteser.de/menschen-ohne-krankenversicherung.html


„Medizinproduktesicherheit“
„Gemäß § 6 Abs. 1 MPBetreibV müssen Gesundheitseinrichtungen einen Beauftragten für Medizinproduktesicherheit bestimmen. Nach Abs. 4 muss eine Funktions-E-Mail-Adresse des Beauftragten für Medizinproduktesicherheit auf der Internetseite der Gesundheitseinrichtung bekannt gemacht werden. Den Beauftragten für Medizinproduktesicherheit im Malteser Rettungsdienst und den Einsatzdiensten der Malteser können Sie unter Beauftragter.MP-Sicherheit.Notfallvorsorge(at)malteser(dot)org kontaktieren.“

Weitere Informationen

Ihre Ansprechpartner vor Ort:

Angela Weiland
Referentin Social Marketing, Projekte soziales Ehrenamt
Tel. (0221) 6909 4832
Fax (040) 694597 15353
angela.weiland(at)malteser(dot)org
E-Mail senden
Daniel Veldman
Leiter Soziales Ehrenamt
Tel. (02242) 9220 415
Fax (040) 694597 15232
daniel.veldman(at)malteser(dot)org
E-Mail senden
Unser Spendenkonto: Malteser Hilfsdienst e.V.  |  Pax-Bank  |  IBAN: DE26 3706 0193 1201 2100 18  |  BIC / S.W.I.F.T: GENODED1PA7
Der Malteser Hilfsdienst e.V. ist Mitglied im Deutschen Spendenrat e.V.