Navigation
Malteser in der Erzdiözese Köln

Euskirchen: Neue Fahrzeuge in Betrieb genommen

Malteser in Euskirchen nehmen neuen Rettungswagen in Betrieb und erweitern ihren Einsatzbereich mit einem mobilen Stromerzeuger.

12.03.2018
Übergabe des Stromerzeugers: Malteser Stadtbeauftragter Ralf Unterstetter (hinten links) und Geschäftsführer André Bung (vorne link) mit Kreisbrandmeister Udo Crespin (vorne rechts) und dem stellvertretenden Diözesanleiters Dr. Andreas Archut (hinten rechts). Foto: Malteser Euskirchen
Übergabe des Stromerzeugers: Malteser Stadtbeauftragter Ralf Unterstetter (hinten links) und Geschäftsführer André Bung (vorne link) mit Kreisbrandmeister Udo Crespin (vorne rechts) und dem stellvertretenden Diözesanleiters Dr. Andreas Archut (hinten rechts). Foto: Malteser Euskirchen

18 Monate haben sie gewartet, am 24. Februar konnten die Malteser Euskirchen ihren neuen Rettungswagen endlich in Empfang nehmen. Und das war nicht der einzige Grund zur Freude: Sie haben auch einen neuen Stromerzeuger erhalten.

Der Vorgänger des neuen Rettungswagens stand seit 2009 im Dienst der Euskirchener Malteser und ist in dieser Zeit gut 230 000 Kilometer gefahren. Da war es Zeit für den Nachfolger, der einen sechsstelligen Betrag gekostet hat. Rund 40 Malteser waren dabei, als Pfarrer Peter Wycislok das Fahrzeug segnete.
Bei diesem Anlass übergab der Kreis Euskirchen, vertreten durch Kreisbrandmeister Udo Crespin und weiteren Vertretern der Abteilung Gefahrenabwehr, den Euskirchener Maltesern zudem einen mobilen Stromerzeuger mit 60 Kilovoltampere Leistung. Er kann bei Stromausfällen Menschenleben retten: Denn dann müssen Objekte mit Energie versorgt werden, in denen Patienten leben, die auf Dialyse oder künstliche Beatmung angewiesen sind.

Ralf Unterstetter, Stadtbeauftragter der Malteser, bedankte sich bei der Kreisverwaltung für die Unterstützung.



Weitere Informationen

Unser Spendenkonto: Malteser Hilfsdienst e.V.  |  Pax-Bank  |  IBAN: DE26 3706 0193 1201 2100 18  |  BIC / S.W.I.F.T: GENODED1PA7
Der Malteser Hilfsdienst e.V. ist Mitglied im Deutschen Spendenrat e.V.