Navigation
Malteser in der Erzdiözese Köln

TÄRÄÄ-Jugendsitzung fördert Malteser Kinder- und Jugendprojekte

16.11.2018
V.l.n.r.: Alex Klaus (Domstürmer); Ralf Schlegelmilch (Präsident der Willi Ostermann Gesellschaft); Micky Nauber (Domstürmer); Stefan Virnich (Kölsche Narren Gilde); Dr. Andreas Archut (stv. Diözesanleiter der Malteser im Erzbistum Köln); Jochen Damm (Küngelköpp) und Frank Joisten (Vizepräsident Schnüsse Tring). Foto Malteser Köln
V.l.n.r.: Alex Klaus (Domstürmer); Ralf Schlegelmilch (Präsident der Willi Ostermann Gesellschaft); Micky Nauber (Domstürmer); Stefan Virnich (Kölsche Narren Gilde); Dr. Andreas Archut (stv. Diözesanleiter der Malteser im Erzbistum Köln); Jochen Damm (Küngelköpp) und Frank Joisten (Vizepräsident Schnüsse Tring). Foto Malteser Köln

Den Spendenertrag der diesjährigen tärää-Jugendsitzung hat das sogenannte „Rote Kartell“ heute mit einem symbolischen Spendenscheck über mehr als 11.000 Euro an die Malteser überreicht. Der Betrag kommt den wichtigen Kinder- und Jugendprojekten der Initiative „Hoffnung spenden – Hilfe für Kinder und Familien in Not“ zu Gute. Gefördert werden mit diesen Mitteln insbesondere Ferienfreizeiten für sozial benachteiligte Kinder und Jugendliche in Köln, die u.a. aufgrund der schwierigen wirtschaftlichen Situation ihrer Eltern nicht in den Ferien verreisen können. Im Gilden im Zims auf dem Kölner Heumarkt nahm Dr. Andreas Archut, stellvertretender Diözesanleiter der Malteser im Erzbistum Köln den symbolischen Spendenscheck von den engagierten Karnevalisten Ralf Schlegelmilch (Präsident der Willi Ostermann Gesellschaft), Stefan Virnich (Kölsche Narren Gilde) und Frank Joisten (Vizepräsident Schnüsse Tring) sowie den Musikern Micky Nauber (Domstürmer), Alex Klaus (Domstürmer) und Jochen Damm (Küngelköpp) entgegen.

Die Willi Ostermann Gesellschaft Köln 1967 e.V. bildet zusammen mit den drei Karnevalsgesellschaften Schnüsse Tring Alte Kölner KG 1901, KKG Fidele Zunftbrüder von 1919 e.V. und KG Kölsche Narren Gilde von 1967 e.V. als verantwortliche Organisatoren der Tärää-Jugendsitzung das „Rote Kartell“. Die beliebte Jugendsitzung im Kölner Tanzbrunnen ist eine Karnevalsparty für Junge und Junggebliebene, u. a. mit Cat Ballou, Domstürmer, Kasalla, Paveier, Bläck Föös, Klüngelköpp und Querbeat. Bei einem geringen Eintrittspreis treten die Künstler kostenfrei auf. Alle Erträge werden Jahr für Jahr für einen guten Zweck gespendet.

Vielen Dank für diese großartige Unterstützung!

Weitere Informationen

Unser Spendenkonto: Malteser Hilfsdienst e.V.  |  Pax-Bank  |  IBAN: DE26 3706 0193 1201 2100 18  |  BIC / S.W.I.F.T: GENODED1PA7
Der Malteser Hilfsdienst e.V. ist Mitglied im Deutschen Spendenrat e.V.