Navigation
Malteser in der Erzdiözese Köln

Köln meets München: Gelungener Fachaustausch in der Flüchtlingshilfe und Integration 

Das Team der Malteser Flüchtlingshilfe im Erzbistum Köln besuchte gemeinsam mit dem NRW-Projektteam der BAMF-Erstorientierungskurse vom 8. bis 10. November die bayerische Landeshauptstadt und traf vor Ort zum gemeinsamen Austausch den Münchner Diözesanreferent Erik Waalkes und die Ehrenamtskoordinatorinnen.  

18.11.2018
Das Team der Malteser Flüchtlingshilfe im Erzbistum Köln besuchte gemeinsam mit dem NRW-Projektteam der BAMF-Erstorientierungskurse im November die bayerische Landeshauptstadt und traf vor Ort zum gemeinsamen Austausch die Münchner Fachkolleginnen und -kollegen. Foto: Malteser
Das Team der Malteser Flüchtlingshilfe im Erzbistum Köln besuchte gemeinsam mit dem NRW-Projektteam der BAMF-Erstorientierungskurse im November die bayerische Landeshauptstadt und traf vor Ort zum gemeinsamen Austausch die Münchner Fachkolleginnen und -kollegen. Foto: Malteser

Schwerpunkt des Austausches war das Thema Arbeitsmarktintegration von Geflüchteten. Nach einem herzlichen Empfang und einem Mittagessen in den Räumlichkeiten der Münchner Diözesangeschäftsstelle präsentierten die KollegInnen ihre ehrenamtlich umgesetzten Projekte. Dazu gehören unter anderem ein offenes EDV-Training im Tandem-Prinzip, ein Bewerbungstraining sowie die konkrete Arbeitsvermittlung über ein Job- und Ausbildungsmentoring. Von Kölner Seite wurden Integrationsprojekte wie das Boulder- und Berufsschulorientierungsprojekt, das dezentrale Betreuungskonzept der Malteser Mobilteams sowie die Erstorientierungskurse vorgestellt. Um den Erfahrungsaustausch weiter zu intensivieren soll es im nächsten Jahr einen Gegenbesuch der Münchner Malteser in Köln geben.

Auch das Rahmenprogramm der zweitägigen Reise drehte sich rund um das Thema Migration. Eine spannende Führung durch die Sonderausstellung „Migration bewegt die Stadt“ im Münchner Stadtmuseum beeindruckte ebenso wie der Fotovortrag der InterEuropean Human Aid Association (IHA), einer Freiwilligenorganisation, die von ihrer humanitären Hilfe entlang der Balkanroute und in Nordgriechenland berichtete. Veranstaltungsort des Vortrags war das Begegnungszentrum und Wohnprojekt Bellevue di Monaco. Mit seinen vielfältigen Angeboten und Aktivitäten stellt es seit Sommer 2018 den Nabel der Münchner Flüchtlingsarbeit dar. „Ein wirklich inspirierender Ort, der einen wunderbar bunten und lebendigen Geist verströmt“, waren sich die Teilnehmenden einig.  

Link zu den Projekten der Maltesern aus München:

https://www.malteser-bistum-muenchen.de/hauptmenue/angebote-und-leistungen/migration-und-fluechtlingshilfe.html 

Link zu weiteren besuchten Projekten:

https://www.muenchner-stadtmuseum.de/sonderausstellungen/migration-bewegt-die-stadt-perspektiven-wechseln.html  
www.bellevuedimonaco.de
www.iha.help

Weitere Informationen

Unser Spendenkonto: Malteser Hilfsdienst e.V.  |  Pax-Bank  |  IBAN: DE26 3706 0193 1201 2100 18  |  BIC / S.W.I.F.T: GENODED1PA7
Der Malteser Hilfsdienst e.V. ist Mitglied im Deutschen Spendenrat e.V.