Navigation
Malteser in der Erzdiözese Köln

Führungskräftetagung: Rudolf von Loë zum stellvertretenden Diözesanleiter berufen

26.04.2019
Die Führungskräfte der Malteser im Erzbistum bei der Tagung in Köln.
Rudolf von Loë (rechts) wurde von Diözesanleiter Albrecht Prinz von Croÿ zum stellvertretenden Diözesanleiter berufen.
Rudolf von Loë (rechts) wurde von Diözesanleiter Albrecht Prinz von Croÿ zum stellvertretenden Diözesanleiter berufen.
Sascha Klein ist neuer Beauftragter für die Malteser in Jüchen Grevenbroich.
Sascha Klein ist neuer Beauftragter für die Malteser in Jüchen Grevenbroich.
Gabriele Bröcker-Lopez wurde zur stellvertretenden Beauftragten für die Malteser in Bergisch Gladbach berufen.
Gabriele Bröcker-Lopez wurde zur stellvertretenden Beauftragten für die Malteser in Bergisch Gladbach berufen.
Michael Brück erhielt seine Berufungsurkunde zum Geschäftsführer für die Malteser in Lohmar.
Michael Brück erhielt seine Berufungsurkunde zum Geschäftsführer für die Malteser in Lohmar. Fotos: Malteser Köln
Die Führungskräfte der Malteser im Erzbistum bei der Tagung in Köln. Fotos: Malteser Köln

Rund 70 Führungskräfte der Malteser aus dem ganzen Erzbistum Köln sind am 6. April zur Führungskräftetagung zusammengekommen. Nach der Heiligen Messe mit Diözesanseelsorger Pfarrer Markus Polders begrüßten Diözesanleiter Albrecht Prinz von Croÿ und Diözesangeschäftsführer Martin Rösler die Tagungsgäste in der TÜV Rheinland Akademie.

Die Diözesanleitung freut sich besonders über weitere ehrenamtliche Verstärkung durch Rudolf von Loë, der im Rahmen der Tagung zum stellvertretenden Diözesanleiter berufen wurde. Der 27-jährige ist Unternehmensberater und lebt in Köln.

Weiterhin konnte Sascha Klein zum Beauftragten für die Malteser in Jüchen-Grevenbroich berufen werden sowie Gabriele Bröcker-Lopez zur stellvertretenden Beauftragten für die Malteser in Bergisch Gladbach. Michael Brück erhielt seine Berufungsurkunde zum Geschäftsführer für die Malteser in Lohmar.  

Im Laufe des Tages konnten sich die Führungskräfte in drei Workshops fortbilden und austauschen. Referent Matthias Sprekelmeyer konzentrierte sich im Workshop „Begeistern im Ehrenamt“ auf drei Kernbereiche zur Helfergewinnung: „Leidenschaft versprühen - wofür brennst Du bei den Maltesern?“, „Möglichkeiten eröffnen - wie/wo kannst Du mit Deiner Malteser Geschichte begeistern?“ und „Menschen finden - Zufall, Arbeit, Glück und Netzwerke“. Natalie Degelmann stellte die Malteser Entwicklungswerkstatt (E-Werk) vor. Das Angebot zur Weiterentwicklung können alle Malteser Gliederungen in Anspruch nehmen, die ihre Arbeit vor Ort und miteinander optimieren möchten. Der dritte Workshop widmete sich dem Thema der Digitalisierung im Ehrenamt.

Die nächste Führungskräftetagung findet vom 7. bis 8. September in Bergisch Gladbach statt. 

Wir danken allen Führungskräften für ihr Engagement und wünschen besonders den neu Berufenen Gottes Segen und viel Erfolg bei den zukünftigen Herausforderungen. 

 

Weitere Informationen

Unser Spendenkonto: Malteser Hilfsdienst e.V.  |  Pax-Bank  |  IBAN: DE26 3706 0193 1201 2100 18  |  BIC / S.W.I.F.T: GENODED1PA7
Der Malteser Hilfsdienst e.V. ist Mitglied im Deutschen Spendenrat e.V.