Navigation
Malteser in der Erzdiözese Köln

Kick off in die Ferien: „Kölsche Fründe“ spenden mobilen Soccer Court  

Am 18. Juli 2019 haben die Botschafter des Unternehmernetzwerks der „Kölsche Fründe“, repräsentiert u.a. durch den ehemaligen Oberbürgermeister der Stadt Köln Dr. h.c. Fritz Schramma, einen mobilen Street Soccer Court an mehr als 50 jugendliche Teilnehmer der Ferienwoche des Sozialdienst Katholischer Männer e.V. (SKM) und der GUJA (gemeinnützige Gesellschaft für urbane Jugendarbeit) in der Offen Tür Lucky’s Haus in Köln-Bilderstöckchen übergeben.

19.07.2019
Fritz Schramma übergibt gemeinsam mit seinen Botschafter-Kollegen der „Kölsche Fründe“ den neuen Street Soccer Court.
Fritz Schramma übergibt gemeinsam mit seinen Botschafter-Kollegen der „Kölsche Fründe“ den neuen Street Soccer Court.
Die Repräsentanten der „Kölsche Fründe“ auf dem mobilen Street Soccer Court mit den jungen Kickern und Vertretern der OT Lucky’s Haus und des SKM in Köln-Bilderstöckchen.
Die Repräsentanten der „Kölsche Fründe“ auf dem mobilen Street Soccer Court mit den jungen Kickern und Vertretern der OT Lucky’s Haus und des SKM in Köln-Bilderstöckchen.
Turnier im neuen Street Soccer Court: Die Jugendlichen kickten fair und respektvoll miteinander. 
Turnier im neuen Street Soccer Court: Die Jugendlichen kickten fair und respektvoll miteinander. 
In Rekordgeschwindigkeit bauten die „Kölsche Fründe“ gemeinsam mit den Jugendlichen und dem SKM das mobile Fußballfeld auf. Foto: Fritz Schramma (Kölsche Fründe) und Florian Mimm (Leiter OT Luckys Haus – SKM) Fotos: Malteser Köln
In Rekordgeschwindigkeit bauten die „Kölsche Fründe“ gemeinsam mit den Jugendlichen und dem SKM das mobile Fußballfeld auf. Foto: Fritz Schramma (Kölsche Fründe) und Florian Mimm (Leiter OT Luckys Haus – SKM) Fotos: Malteser Köln

Seit dem 15. Juli und noch bis heute findet in der Einrichtung für Jugendliche im Alter von 12 bis 18 Jahren die Beats aus’m Haus „Summer Edition“ statt. Geboten werden Workshops aus verschiedenen Bereichen, wie HipHop, Mode, Medien, Graffiti und in diesem Jahr auf vielfachen Wunsch der jungen OT Besucher erstmals auch eine Street Soccer Challenge. Ermöglicht wird diese Challenge durch einen mobilen Street Soccer Court, den die „Kölsche Fründe“ nun an den SKM gespendet haben.

Zusammen mit den Jugendlichen bauten die engagierten Unternehmer den Soccer Court am Vormittag in Rekordgeschwindigkeit von weniger als einer Stunde auf. Außerdem begleiteten die „Kölsche Fründe“ gestern und auch heute noch aktiv die verschiedenen Turniere im Rahmen der Ferienfreizeit. Sechs Mannschaften spielten gestern fair und respektvoll miteinander. Die Regeln zur Fairness wurden vorab gemeinsam abgestimmt. Dabei unterstützten auch Fritz Schramma und seine Botschafter-Kollegen der „Kölsche Fründe“. Sie agierten als Schiedsrichter, Kommentatoren, Spielleiter und feuerten die begeisterten Jugendlichen natürlich mit an.

Das mobile Fußballfeld im Wert von rund 10.000 Euro soll in den nächsten Jahren zu vielen fußballbegeisterten Jugendlichen in den zahlreichen Kölner Einrichtungen des SKM und weiterer Träger reisen.

Die „Kölsche Fründe“ sind ein Zusammenschluss von Unternehmern aus der Kölner Region, die sich für benachteiligte Kinder, Jugendliche und Familien einsetzen. Als langjähriger Partner fördern sie gemeinsam mit den Maltesern vielfältige soziale Projekte.  
 

Weitere Informationen

Unser Spendenkonto: Malteser Hilfsdienst e.V.  |  Pax-Bank  |  IBAN: DE26 3706 0193 1201 2100 18  |  BIC / S.W.I.F.T: GENODED1PA7
Der Malteser Hilfsdienst e.V. ist Mitglied im Deutschen Spendenrat e.V.