Navigation
Malteser in der Erzdiözese Köln

Landeskonzept-NRW: Fünf neue Betreuungs-LKW für die Malteser im Erzbistum 

26.11.2019
Die Malteser Delegationen aus Jüchen-Grevenbroich, Köln, Lohmar, Meckenheim und Neuss mit den fünf neuen Betreuungsdienst-LKW. Foto: Malteser
Die Malteser Delegationen aus Jüchen-Grevenbroich, Köln, Lohmar, Meckenheim und Neuss mit den fünf neuen Betreuungsdienst-LKW. Foto: Malteser

Aus Jüchen-Grevenbroich, Köln, Lohmar, Meckenheim und Neuss machte sich am 23. November 2019 je eine Malteser-Delegation auf den Weg nach Meschede im Sauerland. Bei der Firma Ewers holten sie jeweils einen neuen 9,5 Tonnen LKW ab. Die Malteser im Erzbistum Köln erhalten nach dem NRW-Landeskonzept insgesamt fünf neue Betreuungsdienst-LKW, die das Land und die Bezirksregierung Düsseldorf am Wochenende übergaben.  

Die neuen LKW auf Mercedes Fahrgestell mit 9,5 Tonnen zulässigem Gesamtgewicht wurden mit einem Aufbau versehen, der auf beiden Seiten komplett geöffnet werden kann. Zusätzlich verfügen sie über eine Ladebordwand. Ein flexibles System zur Ladungssicherung ergänzt die Einsatzmöglichkeiten.

Die neuen LKW lösen ältere 7,5-Tonner ab und werden in den Katastrophenschutzeinheiten eingesetzt. In naher Zukunft werden sie um Ausrüstung für den Verpflegungs- und Betreuungsdienst erweitert und können dann vor allem die Versorgung einer großen Zahl von Personen ortsunabhängig übernehmen. 

Weitere Informationen

Unser Spendenkonto: Malteser Hilfsdienst e.V.  |  Pax-Bank  |  IBAN: DE26 3706 0193 1201 2100 18  |  BIC / S.W.I.F.T: GENODED1PA7
Der Malteser Hilfsdienst e.V. ist Mitglied im Deutschen Spendenrat e.V.