Besuchs- und Begleitungsdienst mit Hund

Ehrenamtliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Malteser besuchen Seniorinnen und Senioren oder Menschen mit Behinderung in Begleitung ihres Hundes. 

Die Besuche mit Hund können die Lethargie und Einsamkeit zurückgezogener Menschen durchbrechen und alten, behinderten und kranken Menschen Freude bereiten.

Tiere schaffen oft mit Leichtigkeit, was Menschen nicht vermögen. Besonders Hunde sind in der Lage, Körper, Geist und Seele aufs Tiefste zu berühren und zu bewegen. Menschen mit körperlichen oder geistigen Handicaps zeigen häufig überraschende Reaktionen: Demenzerkrankte beispielsweise, die nicht mehr sprechen und keine Mimik zeigen, öffnen sich und wollen das Tier berühren. Umgekehrt fühlt sich ein kleiner Mischling auf dem Schoß einer hochbetagten Bewohnerin einer Altenhilfeeinrichtung so wohl, als gehöre er dorthin.

Das Ballspiel mit dem Hund, das persönliche Gespräch mit dem Hundeführer, das generelle Gefühl, nicht allein gelassen zu sein: Dies schafft wieder Vertrauen in sich und andere, fördert die Lust an der Kommunikation und erhält die Mobilität, die im höheren Alter ein Geschenk ist.

Unsere Besuchshunde sind gut sozialisierte Familienhunde, die über eine hohe Toleranzschwelle verfügen und keinerlei Aggressionen zeigen.

Die Besuchshunde absolvieren bei uns Maltesern vor ihrem Einsatz ein spezielles Training. Außerdem werden ihre Reaktionen in Stresssituationen von erfahrenen Tierärzten getestet.

Der Hund akzeptiert die Menschen, wie sie sind. Er...
...vermittelt Wärme, Zärtlichkeit, aber auch Nähe und Schutz.
...kann als Brücke und Vermittler fungieren.
...baut Schwellenängste und Kontaktstörungen ab.
...verschafft eine ruhige Atmosphäre und entspannt.
...erleichtert die Kommunikation.

Besuchsdienste mit Hund möchten...
...die Lethargie und Einsamkeit zurückgezogener Menschen durchbrechen.
...verlässlich und einfühlsam das Leben benachteiligter Menschen bereichern.
...alten, behinderten und kranken Menschen eine Freude machen.
...Körper, Geist und Seele bewegen.
...Anteilnahme am täglichen Leben ermöglichen und Nahtstelle zur Gesellschaft sein.

Wenn Sie diesen Dienst in Anspruch nehmen möchten, eine Beratung wünschen oder auch mit ihrem Hund mitmachen möchten, dann sprechen Sie uns gerne an.

Ansprechpartner

Kerstin Fischer

Kerstin Fischer
Referentin Soziales Ehrenamt
Tel. 02242 9220-417
Fax 02242 9220-150
Nachricht senden

Daniel Veldman

Daniel Veldman
Leiter Soziales Ehrenamt
Tel. 02242 9220 415
Fax 040 694597 15232
Nachricht senden

Im Erzbistum Köln gibt es derzeit an zwei Standorten den Malteser Besuchs- und Begleitungsdienst mit Hund.

Übersicht unserer BBD mit Hund-Standorte: 

Besuchs- und Begleitungsdienst des Malteser Hilfsdienst e.V. in Hennef [...]

Besuchs- und Begleitungsdienst des Malteser Hilfsdienst e.V. in Rheinbach [...]


In Ihrem Wohnort gibt es noch keinen Malteser Besuchs- und Begleitungsdienst mit Hund?
Sprechen Sie uns gerne an!