Malteser in NRW: „Wir nehmen die Corona-Pandemie sehr ernst“

In Nordrhein-Westfalen gibt es die meisten Corona-Patienten in Deutschland. Die Anzahl der bekannten Fälle steigt stark. Viele Menschen befinden sich in Quarantäne. Die Landesregierung reagiert. Schulen und Kitas sind geschlossen. Veranstaltungen wurden abgesagt. Das öffentliche Leben ist stark eingeschränkt. Der Höhepunkt sei noch nicht erreicht, sagt Ministerpräsident Armin Laschet.  Auch die Malteser spüren massive Auswirkungen. Wir haben mit unserer Regional- und Landesgeschäftsführerin Dr. Sophie von Preysing und Thomas Fecker, dem Leiter des Krisenstabes in NRW, gesprochen.

mehr
Hygiene und Infektionsschutz im Rettungsdienst. Ein Mitarbeiter, der den Rettungswagen desinfiziert, hat das Infektionsschutz-Set angelegt. Foto: Häfner/Malteser

Im Kampf gegen das Corona-Virus

Die Malteser sind vor allem als Hilfsorganisation und Betreiber von Krankenhäusern auf vielfältige Weise in den Kampf gegen das Corona-Virus eingebunden.

mehr