„Motorradunfall“ in Knechtsteden – Schulsanis am Norbert-Gymnasium gewinnen Filmwettbewerb 

Die Freude war groß bei den 12 Schulsanitäterinnen und Schulsanitätern des Norbert-Gymnasiums Knechtsteden, als der Rektor Ende März durch die Lautsprecherangabe an ihrer Schule für alle hörbar die großartige Nachricht verkündete. Mit ihrem Filmbeitrag, ein spektakulärer Erste-Hilfe-Einsatz nach einem Motorradunfall, gehören sie zu den Gewinnern des bundesweiten Filmwettbewerbs der Malteser Schulsanitätsdienste (SSD).

mehr

Malteser organisieren Unterstützungssystem mit ukrainischen Psychologen

Die Malteser in NRW bauen mit ukrainischen Psychologen ein Unterstützungssystem zur Betreuung ihrer geflüchteten Landsleute auf. Dabei werden sie von Professorin Dr. Oksana Kredentser vom Psychologischen Institut der Nationalen Wadym-Hetman-Wirtschaftsuniversität Kiew beraten. Sie wohnt mit ihrer Familie jetzt vorübergehend im Kreis Euskirchen.

mehr

Neues Fluthilfe Büro ab April auch in Bad Münstereifel

Vor acht Monaten verwüstete das Hochwasser in der Eifel viele idyllische Gemeinden an Erft und Urft. So auch Bad Münstereifel. Viele Betroffene warten immer noch auf das von der Regierung versprochene Geld für den entstandenen Schaden an Hab und Gut, Wiederaufbau oder die Restaurierung ihrer Häuser. Das Gemeindeleben liegt vielerorts noch weitgehend brach. Die Menschen plagen Sorgen. Viele sind traumatisiert. Um noch näher an den Betroffenen zu sein, haben die Malteser jetzt auch in Bad Münstereifel ein festes Fluthilfe-Beratungsbüro eingerichtet. Am 1. April wird es offiziell eröffnet.

mehr

Krieg in der Ukraine – Spendenaktion „Von der Jugend für die Jugend“

Seit einem Monat tobt der Krieg in der Ukraine. Die schrecklichen Bilder und Meldungen vermitteln das Gefühl der Hilflosigkeit. Gleichzeitig formiert sich aber weltweit eine große Solidarität mit den Menschen in der Ukraine und auf der Flucht. Die Malteser Jungend NRW ruft zu einer Spendenaktion "Von der Jugend für die Jugend" auf.

mehr

Malteser begrüßen Abschlussbericht des Kompetenzteams Katastrophenschutz

Sieben Monate nach der größten Naturkatastrophe der Landesgeschichte hat das von Innenminister Herbert Reul eingesetzte Kompetenzteam Katastrophenschutz seinen Abschlussbericht vorgelegt. Auf knapp 30 Seiten finden sich detaillierte Empfehlungen, wie sich der nordrhein-westfälische Katastrophenschutz neu aufstellen könnte.

mehr

Europäischer Tag des Notrufs "112"

Am heutigen 11. Februar ist Tag des europäischen Notrufs „112“, der EU-weit kostenlos angerufen werden kann. Unter der 112 ist immer eine Leitstelle zu erreichen, die je nach Notfall die zuständigen Organisationen wie Polizei, Rettungsdienst oder Feuerwehr alarmiert. 

mehr